Sonntag, 14. September 2014

Liebe zu mehreren


Kann man mehrere Menschen gleichzeitig lieben? Ist es vielleicht so, dass die Liebe zu einer Person nie ganz weggeht, wenn man sich nur aufgrund von Entfernung aus den Augen verliert und weniger miteinander zu tun?
Ich war vor kurzem in Deutschland und habe mich dort mit einer guten Freundin wieder getroffen, mit der ich seit meinem Umzug wenig zu tun hatte. Und vorher hatten wir uns auch eigentlich noch zerstritten.
Allerdings war ich lange Zeit verliebt in sie, aber es lief nie mehr als küssen und ich habe mich auch nicht getraut, das Thema anzusprechen, weil ich die Freundschaft nicht kaputt machen wollte, wenn es ihr vielleicht nicht so geht... Auch wäre eine Beziehung mit einer Frau in ihrem Kulturkreis als Kurdin und Yezidin  vermutlich nicht gerade willkommen. Aber ich schweife ab.
Auf jeden Fall war es so, dass ich beim Treffen wieder die gleichen Gefühle hatte wie damals, ich habe mich riesig gefreut, war total aufgeregt und nervös.
Und als sie mich dann berührt hat, mich in Arm genommen hat, waren sie wieder da die Gefühle, das Kribbeln im Bauch, die Liebe. Ich dachte, ich wäre drüber hinweg und dann das. Eigentlich war ich der festen Überzeugung, dass ich mich hier bereits in jemanden verliebt habe. Bin auch immernoch davon überzeugt, wenn ich ihn sehe, geht's mir ganz genauso wie bei ihr.
Kann ich also zwei oder vielleicht sogar mehrere Menschen gleichzeitig lieben? Liegt es daran, dass es quasi zwei Menschen in zwei unterschiedlichen Welten sind?
Meine Freundin zumindest möchte mich bald besuchen kommen und momentan gibt es nichts, auf das ich mich mehr freue als die Zeit nur mit ihr gemeinsam zu verbringen! Irgendwie ist das alles verwirrend!

1 Kommentar:

  1. Liebe Miria,
    ich bin eigentlich über tearific hierher gekommen, aber dieser Post sprang mir ins Auge und ich wollte dazu was loswerden. Ich kenne mich nämlich zufällig ein bisschen damit aus, denn ich lebe polyamor.

    Polyamorie ist, wenn du gleichzeitig mehr als einen Menschen liebst. Tatsächlich gibt es Menschen, die das nicht nur auf der Gefühlsebene tun, sondern auch mehrere tiefe Beziehungen zur gleichen Zeit haben - offen, ehrlich und aufrichtig gegenüber allen Beteiligten. Wir kriegen ja irgendwie sehr eingebläut, dass sich die romantische Liebe immer nur auf einen Menschen erstreckt - mehr noch, dass vielleicht einem neuen Menschen gegenüber diese Gefühle zu empfinden bedeuten muss, dass unsere alte Partnerschaft uns gar nicht mehr erfüllt, wir aufgehört haben jemanden zu lieben. Das muss nicht so sein! Und das kann es sogar dann geben, wenn sich diese Menschen gegenseitig kennen oder vielleicht sogar im gleichen Haushalt wohnen... es gibt sogar Polys, die in diesen Mehrfachkonstellationen eine Familie mit Kindern haben!

    Wenn dich das Thema weiter interessiert, frag' einfach - Informationen findest du ansonsten zum Beispiel auch auf http://polyamory.de/

    Lieber Gruß,
    Natanji

    AntwortenLöschen