Montag, 18. März 2013

Heimatliebe

Ich liebe meine Heimat und bin stolz auf sie! Heimat ist für mich in erster Linie nicht Deutschland, sondern mein kleiner Ort, meine Region, meine Freunde und Nachbarn.
Ich mag die Natur, unsere Berge, unsere Seen und die Wanderwege.
Seit der Diskussion über das Thema Echo und Freiwild habe ich mir darüber Gedanken gemacht, dass die besungene Heimatliebe nationalistisch wäre…
Ich selbst bin zu einem anderen Schluss gekommen und in gewisser Weise bin ich vielleicht auch ein wenig patriotisch eingestellt.
Aber Heimatliebe bedeutet für mich nicht Ausgrenzung oder Hass auf andere. Ich mag meinen Ort und die Leute, die hier Leben (zum Großteil jedenfalls ;) ). Ich bin auch stolz auf meinen Ort, denn ich denke in gewisser Weise ist er etwas Besonderes.
Das habe ich aber erst in letzter Zeit festgestellt, in Diskussionen im Netzt ist mir immer wieder aufgefallen, dass andere zum Thema Rassismus ganz andere Auffassungen haben als ich. Für mich sind alle Menschen gleich, egal woher sie kommen. Das bedeutet aber auch, dass „ihr scheiß Deutschen“ genauso schlimm ist wie „ihr scheiß Türken“ o.ä.
Ein guter Freund hat mich darauf hingewiesen, dass diese Einstellung nicht selbstverständlich ist und dadurch zustande gekommen ist, weil ich hier lebe und aufgewachsen bin.
Auch bei der Fussball-WM gibt’s beim Gewinn eines Deutschland Spiels einen großen Autokorso durch unser Dorf mit Fahnen und viel Party, aber nicht nur bei dem Gewinn der Deutschen, sondern z.B. auch beim Gewinn der türkischen oder serbischen Nationalmannschaft. Das ganze Dorf feiert, es geht um den Zusammenhalt und egal, ob man sich nun als Deutscher oder Wasauchimmer versteht, jeder freut sich und es Krawall oder Feindschaft habe ich hier noch nie erlebt. Ich selbst habe auch eine große Deutschlandfahne (und für die WM natürlich auch eine türkische) und bin in gewisser Weise auch stolz auf unser Land, denn es ermöglicht mir, hier so zu leben, dass ich glücklich bin und viele andere auch! Heimatliebe heißt nicht Hass und Fremdenfeindlichkeit, sondern Freundschaft und Solidarität!

Zum Abschluss ein paar Bilder meiner wundervollen Heimat:




Kommentare:

  1. Eine Panzerhaubitze 2000 gehört zu Deiner Heimat? Oha ;)


    energist

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, zu meiner Heimat gehört eine der größten Kasernen Deutschlands, daher auch der Panzer ;) (Alles Fotos, die ich selbst fotografiert habe)

      Löschen